Acting für die Abschlussfilme

 

Die Abschlussprojekte der Drittklässler sind in vollem Lauf, die Storyboards und Konzeptart bereits geschrieben und skizziert. Jetzt geht es ums Animieren! Im Juni müssen die Filme bereits fertig sein!

Nun da alle genau wissen, was wie sein soll, geht es um wichtige Details, die den Figuren Charakter verleihen. Dafür gibt es das Acting Modul, in welchem die Gruppen sich mit einer Schauspielerin oder Schauspieler treffen, mit ihm in einer bestimmten Zeitspanne die wichtigsten Shots durchgehen und diese dann mit Kameras filmisch festhalten.

Oben findet ihr ein paar Momentaufnahmen vom Schaffungsprozess (Projekarbeitstitel: Proxy und Beyond Orange) an den Arbeiten sowie  Fotografien in der Stimmung dieser Acting Sessions. Wir sind alle freudig gespannt auf die fertigen Abschlussfilme!

– Leoni Dietrich –

Merken

Merken

Leave a Reply