Ted Sieger’s Molly Monster erhält Förderbeiträge

Ted Sieger's Molly Monster erhält Förderbeiträge
Der bernische Regierungsrat unterstützt die Produktion des abendfüllenden Animationsfilms «Molly Monster – The Movie» von Ted Sieger mit 300’000 Franken. Das Geld stammt aus dem Kulturförderungsfond. Ted Sieger ist langjähriger Dozent in der Animationsklasse der Hochschule Luzern, Design und Kunst. Beitrag auf: www.derbund.ch Beitrag: Beschluss des Regierungsrats Beitrag mit Teaser: www.swissanimation.ch  

Call for: Animation Projects / Folimage&Nadasdy Film

To get back in touch with young public animation movies, Folimage, in association with Nadasdy Film Geneva and other partners, launches a new version of its residence: The Artist-in-Residence program for young audience. The program has been created to give authors an opportunity to make a personal five- minute animation film, all techniques accepted but 3D animation, that ...

Trickfilmwoche für Jugendliche

Trickfilmwoche für Jugendliche
Kaspar Flückiger (ehemaliger Assistent Camera Arts und davor ehemaliger Animations-Alumni) leitet regelmässig Trickfilmworkshops für Jugendliche. http://www.trickfilmwoche.ch     Kaspar Flückiger: info@dasnorm.ch Ein junger Trickfilmer hat einen Bericht über die Woche geschrieben: 

Call for: Project Proposals / Sound Development City

SUMMER EXPEDITION 2014: RIGA – HELSINKI “Sound Development City Summer Expedition 2014” leads to two harbour cities again.This time, however, our target is in Europe’s high north, as the journey takes us to Riga and Helsinki. Sound Development City is a studio on the road, a research trip for artists and their projects. Riga and Helsinki serve as resonating ...

“éphémère” im internationalen Wettbewerb am ITFS

Übrigens: “éphémère” von Sophie Haller hat es als ERSTER Animationsfilm der HSLU an den internationalen Wettbewerb am wichtigen Animationsfilmfestival in Stuttgart ITFS geschafft!  

ITFS Stuttgart 2014 mit 4 Filmen der HSLU!

ITFS Stuttgart 2014 mit 4 Filmen der HSLU!
“éphémère” von Sophie Haller wird am ITFS in Stuttgart im “Internationalen Wettbewerb” laufen. “Grandpère” von Kathrin Hürlimann und “IOA” von Gabriel Möhring laufen beide im “Young Animation Wettbewerb“. Zusätzlich wurde der an der HSLU im Jahr 2007 realisierte Film “Tôt ou tard” von Jadwiga Kowalska für das Rahmenprogramm “Best of Animation” ausgewählt! Wir freuen uns ...

Klaus Morschheuser an der HSLU

Klaus Morschheuser an der HSLU
Gerne informieren wir über folgenden Anlass: Donnerstag, 20. Februar 2014 von 9-10 Uhr (Raum 206/207 Baselstrasse 61b) Gast: Klaus Morschheuser vom Studio Soi. Klaus Morschheuser ist Teilhaber des Studios Soi. Es ist eines der führenden Animationsstudios in Europa für  den künstlerischen Animationsfilm im angewandten Bereich. Im Anschluss nimmt sich Klaus Morschheuser gerne Zeit für Fragen. Set building ...

Preise an der Berlinale für den Spielfilm “Der Kreis”

Der Film “Der Kreis” von Regisseur Stephan Haupt hat an der Berlinale zwei Preise gewonnen: den Teddy-Award für den besten Spielfilm mit einem schwullesbischen Thema. Zudem hat er an der Berlinale den Publikumspreis gewonnen. Hier geht’s zur Facebook-Seite. Der Sounddesigner und Dozent Thomas Gassmann (SSFV Profil; IMdB Profil) war bei diesem Film für die Tonaufnahme auf dem Set ...

The Kiosk und Knots in Tokyo

The Kiosk und Knots in Tokyo
“Kiosk” von Anete Melece und “Knots” von Arzu Saglam, Lea Stirnimann und Lisa Leudolph werden am Tokyo Anime Award Festival 2014 im internationalen Wettbewerb gezeigt. Wir wünschen Euch viel Glück!

Prix Art Electronica

Liebe Studierende der Hochschule Luzern! Im Namen des Prix Ars Electronica möchte ich Euch einladen, am diesjährigen internationalen Wettbewerb 2014 teilzunehmen. Der Prix Ars Electronica ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für Kreativität und Pioniergeist im digitalen Medienbereich und ist weltweit renommiert und anerkannt. Für die Kategorie “Computer Animation/Film/VFX” können animierte Kurzfilme, Trailer, visuelle Installationen und ...